Mary Lena

 

Mary Lena ist eine aufstrebende österreichische Sängerin und Songschreiberin aus der atemberaubenden Region Attersee. Mit ihrer Debütsingle "Make me Hide", die nicht nur den iTunes-Thron eroberte, sondern auch die Radiowellen entfachte und eine Live-Radio-Performance krönte, möchte Mary Lena in der Musikszene Fuß fassen.

Ihre Musik ist mehr als nur Beats und Melodien; es ist eine kraftvolle Mischung aus tanzbaren Klängen und purer Emotion. Mary Lenas Mission ist es, zu inspirieren und zu stärken, alle dazu zu ermutigen, an sich selbst zu glauben. In einer Welt, in der Selbstvertrauen und Selbstliebe der Schlüssel sind, dienen ihre Tracks als Hymnen für Empowerment.

Derzeit arbeitet Mary Lena neben ihren eigenen Songs, an elektrisierenden Projekten mit renommierten DJs zusammen und steht bereit, noch mehr zu liefern. Also, schnall dich an für eine musikalische Reise voller guter Vibes, ansteckender Beats und dem unerschütterlichen Glauben, dass du alles erreichen kannst. Mary Lenas Musik ist nicht nur ein Klang; es ist eine Feier des Selbstglaubens, die dich einlädt, zu tanzen, zu fühlen und die Magie zu umarmen, die sie durch jede Note webt. 



Über mich



Voller Vorfreude öffne ich mein Herz der Welt, um meine musikalische Reise zu teilen und zugleich Menschen zu inspirieren, an ihre eigene Kraft zu glauben.

Was möchte ich mit meiner Musik vermitteln:
In jedem von uns liegt die Fähigkeit, das eigene Leben zu gestalten, auch wenn der Weg nicht immer einfach ist und Veränderungen ihre Zeit brauchen. Dennoch trägt jeder die Potenziale in sich, die beste Version seiner selbst zu werden und das Leben mit einer vielfältigen Palette lebendiger Farben zu füllen. Es mag zwar nicht von heute auf morgen geschehen, aber jeder kann Schritt für Schritt seiner inneren Entwicklung folgen und so zu einem lebhaften Ausdruck seiner selbst werden.

Vor knapp 1,5 Jahren traf ich die mutige Entscheidung, meine eigenen Songs zu schreiben & produzieren zu lassen und meinen Träumen zu folgen. Trotz anfänglicher Zweifel und Unsicherheiten entdeckte ich den wahren Wert meiner Leidenschaft für die Musik.

Und wie soll ich Stärke, Mut und den Glauben an mich selbst nach draußen vermitteln, wenn ich es selbst nicht Lebe? Genau, ich musste selbst über große Steine klettern und stark an mir arbeiten und die Arbeit ist längst nicht vorbei. Denn Selbstweifel kommen immer wieder auf, man muss sich nur wieder an seine Stärke erinnern.

Der Weg hierher war nicht immer einfach, doch ich habe gelernt, dass es nie zu spät ist, seine Träume zu verwirklichen, und dass jede Phase des Lebens uns die Möglichkeit bietet, unsere Bestimmung zu finden. Ich bin dankbar für die unglaubliche Unterstützung, die mich auf diesem Weg begleitet hat.


Diese Reise hat mir gezeigt, dass es nie zu spät ist, Träume zu verwirklichen, und dass jede Phase des Lebens die Chance bietet, unsere Bestimmung zu finden.


Seid also mutig, glaubt an euch und lebt euer Leben in Fülle!

Mary Lena